Sie sind hier: Startseite » Hinweise » Nässe und Statik

Mauernässe und Statik


Ständige Mauernässe

in Verbindung mit Salpeter kann die Mauern soweit zersetzen, dass die Statik des Hauses beeinträchtigt werden kann. Jedes Haus wird unter statischen Gesichtspunkten konzipiert und errichtet, damit die Wände eine entsprechende Traglast erreichen und somit eine dauerhafte Standsicherheit erhalten.

Die Tonnage der Häuser bleibt annährend konstant, aber die Tragfähigkeit der Fundamente und Kellerwände kann sich durch ständige Feuchte- und Salzeinwirkung drastisch reduzieren. Setzungsrisse sind dann unvermeidbar.

Metallträger rosten unter der Feuchtigkeit einfach weg und können die gesamte Deckenkonstruktion gefährden!

Die Folgen ständiger Schädigungen am Baukörper summieren sich in manchen Fällen auf 5-stellige Werte. Der Wertverlust nimmt dann gravierende Ausmaße an, wenn eine Abdichtung nicht mehr möglich ist.

Kaschierende Maßnahmen wie Putzen, Fliesen, Anstreichen oder gar Rigips-verkleidungen kosten unnötig viel Geld und beschleunigen den Feuchtigkeitsauftrieb und die Schadensentwicklung der Wand noch. Daher erst Abdichten und (Folge-)Schäden vermeiden!

Telefon:
Leipzig: 0341 8607883
Erfurt: 0361-6026400
Mailanfrage hier starten

Seit 2004 ist Koch Abdichtungstechnik in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt tätig. Einige Referenzen aus über 800 Abdichtungsobjekten sehen.

Nutzen Sie diesen Ratgeber und Beratungsservice:

>> hier weiterlesen

Auf unserer Website werden Cookies und andere Technologien verwendet, so dass wir uns an Sie erinnern und verstehen könnnen, wie Sie und andere Besucher unsere Website nutzen. Mehr erfahren